Verify-Your-Supplier

Gemeinsam stark im Kampf gegen Fraud

Betrug im Zahlungsverkehr

Betrug im Zahlungsverkehr bereitet Unternehmen weltweit schlaflose Nächte, und Betrugsprävention und Schutz vor Angriffen stehen dementsprechend hoch im Kurs. Die Schäden steigen seit Jahren. Zahlen des FBI zufolge versuchten Betrüger zwischen Oktober 2013 und Dezember 2016 allein durch manipulierte E-Mails Unternehmen um USD 5,3 Mrd. zu prellen. Passende und sichere Prozesse und Technologien sind daher ein absolutes Muss, um der Bedrohung Herr zu werden.

Womit haben Sie es zu tun? Bekannte Betrugsmaschen

Payment Diversion

Betrüger:

  • Geben sich als Geschäftspartner oder als Lieferanten aus
  • Versenden einen Brief, ein Fax oder eine E-Mail im Namen des Lieferanten und teilen eine Änderung der Bankverbindung mit
  • Verwenden eine echte E-Mail-Adresse, bei der zuvor der Mailserver bzw. Mail Account des Lieferanten gehackt wurde
  • Fangen echte E-Mail-Korrespondenz zwischen Kunde und Lieferant im Internet ab und nutzen diese für die Mitteilung einer neuen Bankverbindung

Corporates:

  • Mitarbeiter (Accounting/Finanzen/ Treasury) erhalten eine E-Mail oder Rechnung mit der Aufforderung zur Änderung der Bankverbindung
  • Mitarbeiter weisen die Überweisung an – oft in Länder, in denen ein Überweisungsrückruf schwierig, zeit- und kostenintensiv ist

Fake Payments

Betrüger:

  • Ermitteln den richtigen Ansprechpartner im Unternehmen und recherchieren im persönlichen Umfeld Daten des potenziellen Opfers (Social Engineering)
  • Versenden eine gefälschte Rechnung für nicht reale Leistungen, deren Inhalt und Rechnungshöhe einer üblichen Rechnung entspricht

Corporates:

  • Mitarbeiter (Accounting/Finanzen/Treasury) erhalten per E-Mail oder Brief eine Rechnung, mit Bitte um Begleichung
  • Mitarbeiter weisen die Überweisung an – oft in Länder, in denen ein Überweisungsrückruf schwierig, zeit- und kostenintensiv ist

So schützen Sie sich gegen Betrugsversuche wirksam und einfach: BELLIN GTB Hub mit Verify-Your-Supplier-Funktion

Die leistungsstarke und hochmoderne App GTB Hub unterstützt Sie mit der Verify-Your-Supplier-Funktion gezielt Payment Diversion und Fake Payments zu verhindern. Originäre Daten des Lieferanten können sofort und rund um die Uhr überprüft werden. Lieferanten nutzen zur Pflege ihrer Bankstammdaten die unabhängige Web-Plattform von BELLIN, mit der die App kommuniziert.

App- oder Web-Verifizierung

Die Überprüfung einer Bankverbindung führen Sie direkt innerhalb der App durch. Wem Bildschirm und Tastatur lieber sind, der hat auch die Möglichkeit der Web-Verification mittels Webbrowser.

Überprüfung mittels QR Code

Neben der direkten Eingabe zu überprüfender Daten bietet die App GTB Hub auch die Möglichkeit, auf Rechnungen enthaltene QR Codes einzuscannen. Sie können jeden beliebigen QR Code scannen – wir unterstützen alle gängigen Formate, darunter GiroCode, EPC oder APC, sowie ein BELLIN-eigenes Format.

BELLIN GTB Hub App: Verify-Your-Supplier

Überprüfung der Lieferantendaten in der App GTB Hub

  • Zur Identifikation des Lieferanten in der App oder auf der Web-Verification-Seite wird eine LEI oder VAT ID eingegeben.
  • Wird der Lieferant nicht identifiziert, besteht direkt die Möglichkeit, diesen als neuen Teilnehmer an BELLIN zu melden. BELLIN setzt sich dann umgehend mit ihm in Verbindung.
  • Wurde der Lieferant identifiziert, erfolgt die Eingabe der Bankverbindung (IBAN oder Kontonummer und National ID).
  • Nach Datenabgleich erscheint das Ergebnis: Die kommunizierten Daten entsprechen der Realität!
  • Alternativ kann ein in der Rechnung enthaltener Code eingescannt werden. Unterstützt werden sämtliche gängigen QR-Code-Formate, darunter GiroCode, EPC oder APC, sowie ein BELLIN-eigenes Format.
  • Wurde der Lieferant identifiziert, können die Kontodaten zwischen App und Rechnung verglichen werden.

Vorteile für den App-Nutzer

  • Keine Kosten für Bankbestätigungen
  • Betrugsprävention
  • Vermeidung wirtschaftlicher Schäden (und Reputationsschäden)
  • Verfügbarkeit rund um die Uhr
  • Kein Nachhaken bei Lieferanten
  • Keine Kosten für die App-Nutzung
  • Konzentration auf Diskrepanzen
  • Effiziente und sichere Lösung für Schweizer QR-Rechnungen

Voraussetzungen

  • GTB Hub App, erhältlich für iOS und Android im App oder Play Store
  • VAT ID oder LEI des Lieferanten
  • IBAN/Kontonummer des Lieferanten

GTB Hub Verify-Your-Supplier aus Sicht des Lieferanten

Ihre Vorteile als Lieferant

  • Sie haben keinen Bestätigungsaufwand bei Kundenanfragen
  • Wettbewerbsvorteil und Kundenbindung
  • Zentraler Ort zur Datenpflege
  • Jederzeit aktuelle Daten für Ihre Kunden verfügbar
  • Schnellere Gutschrift, keine Verzögerung durch Rückfragen
  • Keine passive Beteiligung an einem Betrugsskandal

Voraussetzungen

  • Vertrag mit BELLIN GmbH
  • Bestimmung der Corporate Admins, welche die Stammdaten im GTB Hub pflegen (4-Augen-Prinzip)
  • Übermittlung der Stammdaten

Wie BELLIN für die Sicherheit Ihrer Lieferantendaten sorgt

  • Ein Team aus Sicherheitsexperten überwacht die cloudbasierten Server von BELLIN rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Darüber hinaus sind unsere Rechenzentren durch eine ganze Reihe an Sicherheitsmaßnahmen geschützt, darunter Schleusen, Überwachungskameras und strenge Zugangskontrollen, bei denen durch den Einsatz von Sicherheitsausweisen gewährleistet wird, dass nur autorisiertes Personal Zugang erlangen kann.
  • Kundendaten werden niemals an Dritte weitergegeben, und die Server unserer Cloud gehören zu 100 Prozent BELLIN und werden ausschließlich von uns betrieben.
  • Die Hosting-Umgebung von BELLIN ist nach ISO 27001:2013 zertifiziert sowie nach SSAE16/ISAE 3402 (SOC 1 Type II) geprüft.