Jammern hat noch nie geholfen. Deshalb betrachten wir jede Veränderung nicht als Gefahr, sondern als Herausforderung, ja sogar als Chance. In einem Satz: Wir nehmen den Wandel an!
Wir können ihn zwar nicht kontrollieren. Aber wir können uns angesichts der in der Welt herrschenden Umwälzungen – von denen übrigens alle betroffen sind – für den Wandel fit machen, um auf der Siegerseite zu bleiben.

Ein weiterer Schritt, um auch künftig wirtschaftlich überdurchschnittlich stabil zu bleiben, ist die geplante Fusion der Volksbank in der Ortenau eG mit der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau zur neuen Volksbank eG. Mit einem überregionalen Partner schaffen wir so etwas ganz Neues.

Wir stellen uns den Herausforderungen der Zukunft und bauen eine Bank auf, die die Zukunft noch attraktiver gestalten kann. Dabei bleiben wir hoch regional orientiert und organisiert, weil unsere Nähe zu den Menschen in ihren Heimatregionen unser wichtigstes Gut ist.

Unser Invest in neue Wege, Leistungen und Angebote für unsere Mitglieder und Kunden sorgt dafür, dass sie einen sicheren Hafen und Anlaufpunkte für ihre Ziele, Wünsche und Bedürfnisse finden.

Die digitale, mobile und mediale Welt bietet die Chance, schneller, einfacher und effizienter zusammenzuarbeiten und im Kontakt zu bleiben – diese Chance nutzen wir.

Für unseren neuen Weg gibt es viele gute Gründe. Wir haben zwar keine gemeinsamen Marktgrenzen, aber wir haben die „gleiche Denke“. Nicht nur die Menschen in der Bank kennen sich schon lange und passen zusammen, sondern auch die Profile der beiden Banken. Wir alle gestalten in Verbundenheit mit der Region und unternehmerischem
Denken. Unsere Porfolios ergänzen sich für Privat- und Firmenkunden sowie bei neuen Leistungen.

Wir haben alle Optionen für die Zukunft kritisch geprüft und sind zu der Überzeugung gelangt: Der beste Weg ist der Zusammenschluss der Volksbank Ortenau eG mit der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau.

Lassen Sie uns deshalb auch mit der neuen Volksbank eG gemeinsam Zukunft gestalten.


Für den Aufsichtsrat
Karl‑Hans Petersen‑Fritz
Vorsitzender
STATEMENTS