Tagesgeld für Kinder und Jugendliche

VR-Jugend-Flex: die clever und flexibel Geld anlegen

Mit dem Jugend-Tagesgeldkonto maximale Freiheit bei der Geldanlage sichern: Einzahlen wann und wie viel man möchte und frei über das Geld verfügen.

Für das Geburtstagsgeld von Verwandten, den Verdienst vom Ferienjob oder das Geld, was man von seinem Taschengeld sparen kann.

Ganz einfach und sicher, super Verzinsung und sich schon bald einen besonderen Wunsch erfüllen – unser Tagesgeld VR-Jugend-Flex.

Konditionen

VR-Jugend-Flex
 
Guthaben auf dem Konto
Kundenzins
unter 3.000 Euro
0,50 % p.a.
Beträge, die 3.000 Euro übersteigen
0,10 % p.a

Häufige Fragen

Wie schnell komme ich an mein Geld?

Sie können jederzeit über Ihr gesamtes Erspartes verfügen und beliebige Beträge auf das von Ihnen angegebene Referenzkonto überweisen. Bargeld vom Tagesgeldkonto abheben können Sie nicht, da VR-Flex kein Girokonto ist.

Kann ich beliebig viel Geld als Tagesgeld anlegen?

Sie können so viel Geld wie Sie möchten als VR-Flex anlegen. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht.

Wann bekomme ich die Zinsen?

Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. Wann die Zinsgutschrift genau erfolgt, steht in Ihren Unterlagen. Oder Sie fragen Ihren Berater.

Stand: 15.02.2016

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank in der Ortenau eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt, sofern nicht in Fonds investiert wird.