3 Lösungen für Liquiditätsengpässe

Schnell auf die Corona-Krise reagieren

Finanziell unsichere Zeiten brechen im Zuge der Corona-Pandemie an. Sollten Sie durch die Corona-Krise von Verdienstausfällen durch Kurzarbeit oder sonstigen finanziellen Engpässen betroffen sein, so haben wir 3 schnelle Lösungen parat, um Ihre Liquidität für die nächste Zeit zu sichern.

1. Den Dispositionskredit einrichten oder erhöhen

Über das Online-Banking können Sie mit wenigen Klicks Ihren individuellen Dispositionskredit einrichten oder erhöhen. Dabei berechnet das System bereits selbstständig ihren maximal möglichen Kreditrahmen. Nach Bestätigung mit einer TAN ist der Kreditrahmen sofort aktiv.

2. easyCredit zur Überbrückung von Engpässen

Auch in diesen turbulenten Zeiten hilft Ihnen ein easyCredit bei wichtigen Anschaffungen, bei der Überbrückung von Engpässen oder der Erfüllung eines langgehegten Traums. Bestellen Sie Ihren easyCredit sicher und bequem von zu Hause aus.

Die schnelle Lösung: der easyCredit mit Kontoblick bis max. 25.000 € ist in nur 10 Minuten komplett abschließbar! Die Voraussetzung ist ein einmaliger Blick auf Ihr Gehaltskonto. Die Auszahlung erfolgt am nächsten Werktag auf Ihr Konto.

3. Tilgungsaussetzungen

Als einfache und schnelle Lösung bietet die Bank bei Verbraucherdarlehensverträge Tilgungsaussetzungen bis zum 30.09.2020 an. In dem Zeitraum der Tilgungsaussetzung sind lediglich Zinsen zu bezahlen. Setzen Sie sich hierzu bitte mit Ihrem Berater in Verbindung.

So einfach können Sie Ihren easyCredit und ratenkauf by easyCredit an die neue Situation anpassen

Durch die gesetzliche Regelung vom 01.04.20 können Kreditnehmer, die nachweislich von der Coronakrise betroffen sind und vor dem 15.03.20 abgeschlossen haben, bis zu 3 Raten aussetzen. Bei uns gibt es aber noch deutlich mehr Möglichkeiten. Wir empfehlen Ihnen, den Ratenplan anzupassen. Die Rate kann vorübergehend oder dauerhaft gesenkt werden. Dafür sind keine Nachweise über Kurzarbeit oder Ähnliches nötig.