Workshops und Seminare

Weiter lernen

Die Volksbank in der Ortenau eG hilft Ihnen, Ihren Berufsstart optimal vorzubereiten. Wir bieten Workshops und Seminare rund um Studium und Berufsstart an. Und das Beste: Für unsere Kunden sind die Veranstaltungen kostenlos.

Abschlussarbeit schreiben

Wissenschaft in der Bank

Ihre Abschlussarbeit an der (Fach-)Hochschule bietet Ihnen einen idealen Einstieg in die Berufswelt. Egal ob Bachelor oder Master – die Volksbank in der Ortenau eG ermöglicht es Ihnen, ein Thema wissenschaftlich zu bearbeiten. Es sollte für unsere Bank und für unsere Region von Bedeutung sein.

Studentin wurde für Abschlussarbeit ausgezeichnet

Besondere Abschlussarbeiten verdienen eine außergewöhnliche Auszeichnung. Der Förderpreis ist mit einem attraktiven Geldbetrag ausgestattet und prämiert herausragende akademische Abschlussarbeiten im Finanzbereich. Viele Teilnehmer haben sich um die Auszeichnung beworben. Den ersten Preis gewann eine Mitarbeiterin der Volksbank in der Ortenau eG für ihre Bachelorarbeit. Im Rahmen eines Festaktes wurde der Preis übergeben.

Jobmessen

Wir präsentieren uns

Wir nehmen an der Jobmesse teil. Zusammen mit anderen Ausstellern aus der Region informieren wir rund um Einstiegsmöglichkeiten bei der Volksbank in der Ortenau eG.

Studenten bei uns

Veranstaltungen, Gespräche und Ideen für junge Leute

Profitieren Sie von unserem Know-how, auch während Ihres Studiums. Wir unterstützen junge Leute auf ihrem Weg in die Berufstätigkeit – mit Fachwissen, Informationen aus dem Bankleben und im Rahmen von Abschlussarbeiten.

Auszeichnung von herausragenden Leistungen

Besondere Abschlüsse verdienen eine außergewöhnliche Auszeichnung. Die Volksbank in der Ortenau eG übergibt den Preis für hervorragende Leistungen in der Betriebswirtschaft im Rahmen der Abschlussfeier der Hochschule Offenburg.

Förderpreis für hervorragende Leistungen in der Betriebswirtschaft: Hans-Jürgen Herbertz von der Volksbank in der Ortenau eG mit den Preisträgerinnen Sabrina Bührer (Bachelor, Sommersemester 2018) und Theresa Bürkel (Bachelor, Wintersemester 2017/18).