Ausbildungsbeginn bei der Volksbank Offenburg

Acht junge Menschen starten ins Berufsleben

Offenburg. Acht junge Menschen beginnen bei der Volksbank Offenburg ihre Ausbildung und Studium  zum Finanzassistent/Finanzassistentin bzw. „Bachelor of Arts in Banking and Finance“. Erstmalig in diesem Jahr  bildet die Volksbank auch zum IT-System-Kaufmann und Fachinformatiker aus.

„Unser Einführungsseminar vermittelt den Auszubildenden und Studenten Informationen rund um die Ausbildung und erleichtert ihnen den Übergang von der Schule in das Berufsleben. Zudem bietet es die Gelegenheit, sich gegenseitig besser kennen zu lernen.“ zeigt Ausbildungsleiterin Stefanie Baudendistel auf. Während ihrer Ausbildung führt ein maßgeschneiderter Ausbildungsplan durch alle relevanten Abteilungen der Bank: Sowohl im Kundenservice als auch in der Kundenberatung sowie in den internen Abteilungen werden die Nachwuchs-Banker eingesetzt. Auf die Nachwuchskräfte Chris Fritsch, Fabienne Hoffmann, Melanie Lammert (Finanzassistent/-in), Lisa Busam, Patrick Reinold und Catharina Vollmer (Bachelor of Arts in Banking and Finance), Fabian Dierle (IT-System-Kaufmann) und Florian Kramer (Fachinformatiker) wartet eine fundierte Ausbildung mit einem breit gestreutem Spektrum an theoretischen und praktischen Tätigkeiten.

Markus Dauber, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Offenburg: „Besonders in der jetzigen Zeit bieten sich jungen engagierten Nachwuchsmitarbeiterinnen und Mitarbeitern gute Perspektiven“. Und so bietet die Volksbank ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfältige Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten, um den Anforderungen der Gegenwart und Zukunft jederzeit zu entsprechen. „Die jungen Damen und Herren erhalten mit ihrer Ausbildung eine glänzende Zukunftsperspektive.“, so Dauber weiter.

v.li. Vorstandsvorsitzender Markus Dauber, unsere neuen Auszubildenden 2014, Ausbilderin Stefanie Baudendistel und Abteilungsdirektor Personal Daniel Seiler