Betriebstypisierung bei der Volksbank Offenburg

Gemeinsam gegen Leukämie

Offenburg. „Gemeinsam Zukunft gestalten“ lautet das Leitmotiv der Volksbank Offenburg im Jubiläumsjahr. In enger Zusammenarbeit mit der Freiburger Stammzelldatei und dem Förderverein krebskranke Kinder Freiburg e.V. rief die Volksbank eine Betriebstypisierung ins Leben, mit dem Ziel, dieses Leitmotiv in die Tat umzusetzen und möglichst viele Mitarbeiter für eine Stammzellenspende zu gewinnen.

Über 60 Mitarbeiter der Volksbank Offenburg wollen Leukämiekranken eine neue Chance auf ein Leben und eine Zukunft schenken. Deshalb haben sie an der Betriebstypisierung der Freiburger Stammzelldatei teilgenommen. Vorstandsvorsitzender Markus Dauber betonte: „Uns war es gerade im 150. Jubiläumsjahr der Bank wichtig, das soziale Engagement und unsere gesellschaftliche Verantwortung als Genossenschaftsbank wahrzunehmen“. Elisabeth Lenartz, Leiterin der Freiburger Stammzelldatei dankte den Mitarbeitern für ihr Engagement: „Dieser außergewöhnliche Einsatz freut uns sehr.“, so Lenartz. „Jeder teilgenommene Mitarbeiter hilft uns im Kampf gegen Leukämie.“

Die Volksbank-Mitarbeiter sind nun in der der Freiburger Stammzelldatei registriert und können so, falls die Gewebemerkmale übereinstimmen, einem Leukämiekranken Stammzellen spenden. Die Typisierung bestand aus einer Blutabnahme von 20ml, welche von Ärzten des Ortenau Klinikums vorgenommen wurden. Pro Typisierung eines Stammzellenspenders fallen für die Freiburger Stammzelldatei Typisierungskosten in Höhe von 50,00 EUR an, welche die Volksbank Offenburg in voller Höhe übernahm.

Die Betriebstypisierung bei der Volksbank Offenburg in Kooperation mit der Freiburger Stammzelldatei fand einen großartigen Zuspruch.