Die besten Traumbilder beim Kreativwettbewerb stehen fest

Jury wählt Preisträgerinnen und Preisträger vom „jugend creativ“-Wettbewerb der Volksbank Offenburg

Offenburg. Die kreativen Jungtalente des 44. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbank Offenburg sind gewählt. Mehr als 900 Kinder und Jugendlichen aus der Region beteiligten am Thema „Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie“.

„Wilde Fabelwelten, opulente Träume, visionäre Utopien – wir von der Volksbank Offenburg sind beeindruckt von der Viel­falt der Traumwelten, die die Kinder und Jugendlichen auf fantastische Weise ins Bild und in den Film gesetzt haben. Die hohe Beteiligung war für uns überwältigend. Wir bedanken uns für das große Interesse an unserem Wettbewerb“, so Peter Pühler, Leiter Beratungscenter Okenstraße.

Die Preisträgerinnen und Preisträger in der Kategorie Bildgestaltung sind: Ronja Rohrer (Appenweier), Lina Herp, Robin Hiegel, Sarah Jedlicka, Silas Keßler, Wendelin Männle, Ann-Kathrin Stulz (Durbach), Adelina Haag (Kehl), Sophia Bultmann (Oberkirch), Tamara Glatt, Jule Kaufmann, Alina Walter (Offenburg), Philip Kugler (Schutterwald), Markus Coenen, Kevin Torkunov (Willstätt).

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind nun auf Landesebene nominiert. Wenn die Arbeiten auch die Landesjury überzeugen, erhalten sie die Chance auf den Bundessieg und dann sogar die Möglichkeit, auf internationaler Ebene zu gewinnen.

Aktuelle Informationen, Hintergrundberichte und Wissenswertes zu „jugend creativ“ finden sich im Internet unter www.volksbank-offenburg.de oder unter www.jugendcreativ.de.

 

Die jungen Künstler gemeinsam mit Peter Pühler, Leiter Beratungscenter Okenstraße bei der Preisübergabe.