4 Jubilare der Volksbank Offenburg für insgesamt 160 Jahre geehrt

Vorstand dankt treuen Mitarbeitern

Offenburg. Auf 40 Jahre bei der Volksbank können in diesem Jahr gleich vier Jubilare zurückblicken: Ilona Soth, Alwin Broß, Hans Latt und Bernd Lux. Vorstandsvorsitzender Markus Dauber und Vorstand Andreas Herz gratulierten den Jubilaren und dankten für ihre Treue sowie Verbundenheit zum Unternehmen und für ihr berufliches und persönliches Engagement.

Ilona Soth ist seit 40 Jahren bei der Volksbank. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau begann sie in der früheren Abteilung Auslandsgeschäft, in der Sie über 33 Jahre aktiv war. Im Jahr 2009 wechselte die engagierte in Bankerin in den Bereich Zahlungsverkehr. Auch hier liegt ihr Hauptaugenmerk weiterhin auf dem Auslandszahlungsverkehr, der weiterhin einen großen Teil ihrer täglichen Arbeit, auch noch nach 40 Jahren, einnimmt.

Ebenfalls auf eine 40-jährige Tätigkeit bei der Volksbank Offenburg kann in diesem Jahr Alwin Bross zurückblicken. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann war Bross insgesamt elf Jahre im Marktbereich tätig, darunter auch als Leiter der Geschäftsstelle in Bühl. 1988 erfolgte sein Wechsel in die Marktfolge Zentral. Hier war er für die Konto- und Kartenverwaltung der Kunden und Mitglieder zuständig. Weitere elf Jahre später erfolgte sein nächster Schritt. Bross wechselte in die Abteilung Datenkontrolle, wo er bis heute für die Qualität der Kundendaten verantwortlich ist.

Ein weiteres Eigengewächs der Volksbank Offenburg ist Hans Latt. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann 1974 folgten Stationen in der Kreditabteilung und der Kundenberatung. 1988 folgte Hans Latt seiner wahren Berufung und begann in der Marktfolge Kredit. Hier ist er für die Erstellung und Prüfung von Firmenkreditanträgen sowie für die betriebswirtschaftliche Auswertung der Kundenbilanzen verantwortlich. Insbesondere für die Agrar-Branche ist Hans Latt ein ausgewiesener Fachmann.

Auch Bernd Lux ist bereits seit 40 Jahren ein fester Bestandteil bei der Volksbank Offenburg. Nach seiner klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann folgten Stationen in der Sachbearbeitung Scheck und Wechsel sowie in der Mitgliederverwaltung und Disposition. Seit mehr als 25 Jahren ist Bernd Lux nun im Privatkundemarkt tätig. Davon fast 22 Jahre als Privatkundenberater im Beratungscenter Okenstraße. Für viele Kunden ist er seither ein wichtiger und verlässlicher Gesprächspartner. Gemeinsam mit den Kunden entwickelt er individuelle Anlagekonzepte, die dem Kunden helfen, seine Ziele und Wünsche durch eine maßgeschneiderte Strategie zu erreichen.

Mit einem ausdrücklichen Dankeschön für insgesamt  160 Jahre Unternehmenszugehörigkeit und eine stets gute Zusammenarbeit wünschten der Vorstand, die Bereichsdirektoren und der Betriebsrat den Jubilaren weiterhin viel Erfolg und Spaß an der Arbeit.

v.li. Markus Dauber, Vorstandsvorsitzender, die Jubilare Bernd Lux, Ilona Soth, Alwin Bross, Hans Latt und Andreas Herz, Vorstand.