Volksbank-Riesenrad auf der Oberrhein Messe

Fahren für den guten Zweck im 150. Jubiläumsjahr der Bank

Offenburg. Schon von weitem ist es zu sehen: das „Volksbank-Riesenrad“ auf der Oberrhein Messe. Das Tolle ist, in luftiger Höhe kann man nicht nur den Blick über das ganze Messegelände und Offenburg schweifen lassen, sondern auch gleichzeitig etwas „Gutes“ tun. Denn passend zum 150-jährigen Bestehen hat sich die Bank etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Volksbank Offenburg wird ab dem 1. Januar 2015 vier sozialen Einrichtungen aus der Region (AWO Ortenau e.V., Diakonie Sozialstation Offenburg, Sozialstation Offenburg St. Ursula, Sozialstation St. Elisabeth Renchtal e.V.) vier VW-Ups unentgeltlich zur Verfügung stellen. Je Fahrt mit dem Volksbank-Riesenrad werden jeweils 15 Kilometer dem Kilometer-Konto für diese vier Fahrzeuge gutgeschrieben. Je mehr Kilometer zusammenkommen, desto länger können die sozialen Einrichtungen die Volksbank-VW-Ups nutzen. Der Fahrtpreis beträgt in Anlehnung an das Jubiläumsjahr 1,50 Euro. Unterstützen Sie mit jeder Fahrt die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und drehen Sie vom 27. September bis 5. Oktober täglich von 10:00 Bis 18:00 Uhr fleißig Ihre Runden mit dem „Volksbank-Riesenrad“ für einen guten Zweck.

Freuen sich auf viele Fahrgäste für den guten Zweck: v.li. Alexander Fritz, Bereichsleiter Publikumsmessen Messe Offenburg-Ortenau, Markus Dauber, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Offenburg und Sandra Kircher, Geschäftsführerin Messe Offenburg-Ortenau.