Volksbank Offenburg unterstützt Feuerwehren aus ihrem Geschäftsgebiet

16.750 Euro als Spende für Anschaffungen

Offenburg. Die Volksbank Offenburg machte den Feuerwehren aus dem Geschäftsgebiet ein schönes Vorweihnachtsgeschenk und spendet ihnen insgesamt 16.750 Euro für individuelle Anschaffungen wie Tauchpumpen, Handlampen oder Aus-rüstungen für die Jugendfeuerwehr.

„Wie selbstverständlich warten bei Feuer oder Hochwasser alle auf die Feuerwehr und erwarten, dass sie auch kommt.“ Zeigt Vorstandsvorsitzender Dauber bei der der Spendenübergabe auf und unterstrich damit das ehrenamtliche Engagement der Mit-glieder in den freiwilligen Feuerwehren, die trotz ihrer zahl-reichen Einsätze mit immer knapper werdenden Budgets zu kämpfen haben. Aus diesem Grund hat sich die Volksbank Offenburg auch in diesem Jahr entschieden, auf Weih-nachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner zu verzichten und dafür die Feuerwehren aus dem Geschäftsgebiet zu unterstützen. „Wir wollen Ihnen damit die ein- oder andere Anschaffung ermöglichen, denn es ist uns eine Herzens-angelegenheit denen Danke zu sagen, die sich zum Wohle der Menschen in unserem Geschäftsgebiet bei Bränden, Unfällen, Hochwasser und Unwetter einsetzen.“, so Dauber weiter.

Die Vertreter der Feuerwehren aus den Gemeinden Offenburg, Appenweier, Willstätt, Durbach, Ortenberg Schutterwald und Altenheim nahmen die Spendenschecks persönlich entgegen.

Vorstandsvorsitzender Markus Dauber (li.) übergab die Spende in Höhe von 16.750 Euro an die Vertreter der Feuerwehren.