Volksbank Offenburg begrüßt neue Auszubildende

Zehn junge Menschen starten ins Berufsleben

Offenburg. Bei der Volksbank Offenburg steht eine praxisnahe Ausbildung im Mittelpunkt, die durch alle relevanten Abteilungen der Bank führt. Sowohl im Kundenservice als auch in der Kundenberatung sowie in den internen Abteilungen werden die Nachwuchs-Banker eingesetzt. Auf die Nachwuchskräfte Manuela Buntic, Ali Canseven, Julia Elble, Milena Haas, Kirsten Isenecker, Céline Storz (Bankkaufmann/-frau), Julia Haaß, Yusra Mirzo (Finanzasistentin), Alina Bähr (DH-Studentin) und Michael Harter (Fachinformatiker Systemintegration) wartet eine fundierte Ausbildung mit einem breit gestreutem Spektrum an theoretischen und praktischen Tätigkeiten.

Für die Volksbank Offenburg ist die Ausbildung junger Menschen eine wichtige Investition in die Zukunft. „Wir übernehmen damit Verantwortung für unsere Region, weil wir unseren Auszubildenden langfristige Perspektiven in ihrer Heimat bieten“, betont Vorstandsvorsitzender Markus Dauber. Gemeinsam mit Bereichsdirektor Personal Daniel Seiler und Ausbildungsleiterin Stefanie Baudendistel begrüßte er die Nachwuchsbanker an Ihrem ersten Ausbildungstag und stellten Ihnen hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in Aussicht. „Nach der Ausbildung stehen jungen Leuten in unserem Haus die Türen offen. Ob als Berater in einer Filiale, als Betreuer für Unternehmenskunden, im Private Banking oder in einer der zahlreichen Fachabteilungen – wir bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Karriere zu machen und sich persönlich weiterzuentwickeln“, so Dauber.

v.li. Daniel Seiler, Bereichsdirektor Personal, Stefanie Baudendistel, Ausbildungsleiterin, die neuen Auszubildende der Volksbank Offenburg und Vorstandsvorsitzender Markus Dauber.