Alina Bähr und Sandra Schmelzle haben erfolgreich ihr duales Studium bei der Volksbank in der Ortenau abgeschlossen

Ortenau, 16.01.2019

Vor gefühlt nicht allzu langer Zeit haben Alina Bähr aus Oberkirch und Sandra Schmelzle aus Sasbachwalden ihr duales Studium (Betriebswirtschaftslehre mit Fachrichtung Banken und Bausparkassen) bei der Volksbank in der Ortenau begonnen. Und plötzlich waren drei Jahre vorbei. Prüfungen und Klausuren gehören der Vergangenheit an. Zu ihrer bestandenen Prüfung gratulierten Vorstand Andreas Herz und Paul Moll (Gruppenleiter Personalentwicklung) anlässlich einer Feierstunde den „frischgebackenen Bankern“ und überreichten ihnen auch gleich ihren unbefristeten Anstellungsvertrag.

Rückblickend sei die Zeit wie im Fluge vergangen, waren sich die beiden jungen Frauen einig. Interessant und vor allem abwechslungsreich sei es gewesen. Gerade der Wechsel zwischen den Praxisphasen in der Bank und den Theoriephasen an den dualen Hochschulen in Villingen-Schwenningen und Karlsruhe hätten den Reiz ausgemacht. Durch den ständigen Wechsel konnten sie ihr Wissen weiter vertiefen und ausbauen. Dadurch fiel es ihnen in den Theoriephasen leichter, den Vorlesungen zu folgen und erfolgreiche Prüfungen zu absolvieren. Auf der anderen Seite wurden die erlernten theoretischen Grundlagen für die Arbeit in der Bank benötigt, um die Aufgaben zuverlässig bewältigen zu können. Dabei durchliefen beide verschiedene Bereiche der Bank, wie zum Beispiel: Firmenkundengeschäft, Immobilienabteilung, Finanzen, Marktfolge Kredit oder auch Kundenberatung.

Während der Ausbildung wurden Projektarbeiten erstellt und somit das wissenschaftliche Arbeiten erlernt. Ein Auslandspraktikum während der Ausbildung war sicher eines der Highlights, bei dem Alina Bähr wertvolle Erfahrungen sammeln und sich auch in ihrer Persönlichkeit weiter entwickeln konnte. Im letzten Jahr der Ausbildung wurden die Studenten in der Bank vertieft in den Bereichen eingesetzt, die ihren Interessen entsprachen und die auch Inhalt ihrer Bachelorarbeit waren. Darin unterstützt wurden sie von den jeweiligen Fachabteilungen.

Alina Bähr und Sandra Schmelzle haben sich beide für den Firmenkundenbereich entschieden und durchlaufen die nächsten drei Jahre ein Traineeprogramm. Frau Bähr zieht es mehr zum direkten Kontakt mit dem Kunden hin. Sie ist als Trainee zur Firmenkundenberaterin eingesetzt. Sandra Schmelzle interessieren eher die Prozesse und Abläufe, die dahinter stehen. Sie ist Trainee im Bereich Marktfolge Kredit Firmenkunden.

Mit Stolz blicken beide auf die drei Jahre zurück und freuen sich auf neue Herausforderungen.

Die Volksbank in der Ortenau setzt konsequent auf kompetenten Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Und so ermunterte Vorstand Andreas Herz die beiden Mitarbeiter zu anhaltendem Einsatz: „Sie haben wirklich gute Chancen in unserem Haus.“ und versprach weiter: „Wir wollen Sie auch weiterhin in Ihrer Entwicklung begleiten und weiterbringen.“

v.l. Paul Moll (Gruppenleiter Personalentwicklung). Alina Bähr, Sandra Schmelzle, Vorstand Andreas Herz

Ergänzender Bericht

Alina Bähr - Rückblick auf ihr duales Studium

Alina Bähr blickt zurück auf 3 Jahre duales Studium in der Fachrichtung BWL Bank.

mehr